Meine erste Wendy

Weil ich die Stoffbeutel mit diversen Werbungen drauf zwar praktisch, aber langweilig und doof fand, habe ich mich im Netz nach Näh-Anleitungen für Tragetaschen aus Stoff umgesehen und bin, wie konnte es anders sein, bei pattydoo gelandet und Inas „Wendy“.

Und weil ich dem Jeans-Recycling verfallen bin, musste es also eine Wendy aus abgetragenen Jeanshosen werden.

So sieht sie aus:

wendy1-vorn

Wie in Inas Anleitung vorgeschlagen, habe ich dazu noch eine kleine Reißverschlußtasche genäht, allerdings nicht am Band befestigt, sondern sie ist mit Karabinerhaken und Schlüsselring abnehmbar.

Das ist praktisch, weil man da gleich noch den Schlüssel dranhängen kann.

Für die Innenseite hat ein uraltes lila lavendelfarbenes Herrenhemd hergehalten, das ich mal vor ganz vielen Jahren als Arbeitsbluse getragen habe und das dann ganz viele Jahre in einer Kiste lag, zusammen mit vielen anderen Kleidungsstücken unter dem Etikett „Trage ich bestimmt nie wieder, ist aber noch zu gut zum Wegwerfen.“

wendy1-innen

Und die Brusttasche vom Hemd fungiert als eingenähte Innentasche – ganz ohne zusätzliche Arbeit!

Ehrlich gesagt, habe ich die Wendy schon im Frühling genäht. Seither war sie fast täglich im Einsatz, hat schon ein paar Runden in der Waschmaschine hinter sich und hatte einfach keine Zeit, mal zum Fototermin zu erscheinen …

Ich bin immer noch total begeistert von dieser einfachen, praktischen, individuellen Tasche und schicke mein Modell zum creadienstag, HOT und Taschen und Täschchen.

Material:
Außenstoffe: 3 verschiedene Jeanshosen
Innenstoff: lila lavendelfarbenes Herrenhemd  (Baumwolle)
Schlüsselring und Karabiner: von Werbe-Lanyards
Reißverschluß: aus einer aufgetrennten Jeans
Schnittmuster: „Wendy“ nach dem Freebook von Ina auf pattydoo

Viele Grüße aus Z. am See

Dorit

6 Gedanken zu „Meine erste Wendy“

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>